L’Edition Spéciale

2010
1123


L’Edition Spéciale


Edition Spéciale Making Of

via Nerdcore

5 Minutes

2010
1019


supermafia – how to organise and make a techno party in 5 minutes | thnx samo

Physical Fiction

2010
1013


LEGO Letterpress Prints: Justin LaRosa and Samuel Cox – Physical Fiction

(Physical Fiction Prints)

Brooklyn tastes better than Manhattan

2010
1012


The Graffiti Research LabPROJECTION BOMBING Tutorial

La Musique

2010
1007


YELLE – La Musique
animated gif video!

DIY Cosmic 140

2010
0526


try before you buy!
#DIY Cosmic 140, A0-Poster

(bigger #DIY)

Zweierkisten für die Ewigkeit

2010
0426

Der Raum.
Ideal sind grosse, nicht unterteilte Keller mit nahe gelegener Waschküche (dort wird die Bar eingerichtet), welche vom Treppenhaus ohne Umwege (Nachtruhe der Hausbewohner respektieren!) erreicht werden können. Wichtig: Es braucht mindestens ein Hinterhoffenster – ohne Frischluftzufuhr wird es sonst wegen des Rauchs in kurzer Zeit unangenehm stickig.

Die Dekoration.
Bei der Deko/Einrichtung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Flohmi-Schnickschnack, auf der Strasse gefundene Sofas, unbrauchbare Weihnachtsgeschenke – erlaubt ist, was gefällt. Tipp 1: Je stilvoller oder dekadenter das Interieur gestaltet wird, desto grösser die Popularität der Bar. Tipp 2: Genügend Aschenbecher aufstellen, sonst wird es rasch siffig.

Die Bar.
Ein simples und ausgewogenes Getränkeangebot (drei Biermarken, drei Longdrinks, ein «House-Special», Wasser, O-Saft, Cola) ist empfehlenswert. Tipp 1: Zigi anbieten, das ist für Raucher ein «USP». Tipp 2: Nüssli und selbst gebackene Brownies gegen das «Foodflash» sind auch sehr beliebt.

Der DJ.
Keinen «Big Name» buchen! Lieber einen ausrangierten Freak fragen, ob er Bock hat, für 100 Stutz seine Plattensammlung durchzuspielen.

Die Promo.
Flyer sind gefährlich, auch die Polizei hat inzwischen dazugelernt. Am geeignetsten ist deshalb nach wie vor eine selektive Mundpropaganda. Tipp: Unverzichtbar sind die beim Hauseingang platzierten Rechaud-Kerzen – und da es um illegale Raucherbars geht, kann man ja noch ein paar Aschenbecher dazustellen.

Bauanleitung für eine illegale Bar

↑ back to top