Kippenberger x Thema Selection

2011
0109

Kippenberger x Thema Selection
#lost in time: 1987

Ja, das macht die Katze froh

2011
0109


Helge Schneider – Ja, das macht die Katze froh

lost in time:

continue reading…

Catch of the Year 2

2010
1205

Catch of the Year 2: 100 Künstler / 100 Werke
Dienstgebäude, Eröffnung Donnerstag 9. Dezember, 18 Uhr

Ein Blick drauf

2010
1205

Ein Blick drauf. Zeitnahe Siebdruckgrafik aus Berlin.

14 Berliner Grafiker/Siebdrucker mit neuen Arbeiten:
«Die Ausstellung konzentriert sich auf die persönliche Auseinandersetzung der beteiligten Künstler mit relevanten Fragen unserer Zeit. Es werden aktuelle politische und gesellschaftliche Debatten bearbeitet, die Ausstellung zeigt anspruchsvolle Grafik, und bietet einen Einblick in die Siebdruckszene Berlins.»

Beteiligte Künstler: Alexandra Klobouk, Anna Busdiecker, anef, Beat Gipp, Bera White, Danny Gretscher, Frank Höhne, Franziska Schaum, Kenneth Hyttel, Mark Thomann, Micha Hirt, Roland Barth, Tim Dinter, Various & Gould

Ausstellung: 13. Dezember 2010 bis 28. Januar 2011, Vernissage: Freitag 10. Dezember, 20:00 Uhr

Pony Pedro, Köpenicker Str. 100, 10179 Berlin

continue reading…

can we stop walking in slow mo(tion) now

2010
1125


Gerd Brunzema – Failure [failure]
«can we stop walking in slow mo(tion) now» aka «Die Schnecken sausten an ihnen vorbei. Einer von ihnen erinnerte sich, dass das mal anders war. Irgendwas stimmte hier nicht.»

#gbdg

AND SUDDENLY IT’S MORNING

2010
1118


Stefan Marx – AND SUDDENLY IT’S MORNING wool blanket

pre-Christmas Gifts 010 #1

Someone Just Killed Me

2010
1114


Donald Urguhart – Someone Just Killed Me

Kunst liegt im Auge des Betrachters

2010
1109

Und warum gibt es Kunst frug ich nochmal und leere, erstaunte Gesichter schauten von ihren Handys auf. Na, Kunst gibt Sinn, und ist wertvoll und schön und sieht gut aus und gefällt mir und ist cool und.

Wenn also der Betrachter ausschließlich bestimmt, was Kunst ist, Kunst also relativ ist, und zwar vollständig relativ zum Betrachter, wie kann ich dann wissen, ob Kunst überhaupt existiert?

Wenn nur fast alles relativ ist, dann gibt es etwas absolutes, einen Nullpunkt im Koordinatensystem, den es zu finden gälte, koste es was es wolle, denn dort besteht Hoffnung auf Wahrheit.

Wir brauchen eine Konstruktion, die so etwas ist wie “risikoarmes Vertrauen aufgrund von starken Indizien”.

Gerd Brunzema – Jedem seine Kunst

The Ambassadors

2010
1029


Hans Holbein – The Ambassadors


Andrew Salomone – Photo-realistic Latch Hook Rug

TYPOGRAPHIC BALLET

2010
1013


Ebon Heath – TYPOGRAPHIC BALLET
Backstage: kinetic suit made from handcrafted leather and vinyl cut-out letterforms

Your Name in Lights

2010
1013

Your Name in Lights reflects the changing cult of celebrity in modern society and recalls Andy Warhol’s prediction that in the future everyone will have their fifteen minutes of fame. Drawing on imagery from Broadway theatre displays and Hollywood films, this ambitious new work literally gives you a chance to get your name in lights.

John Baldessari – Your Name in Lights

sehr sehr dünne suppen unter den umständen

2010
1007


Stefan Burger und Friedrich-Wilhelm Graf sprechen über sehr sehr dünne suppen und führen Unter den Umständen durch die Ausstellung (special lecture day guest: Daniele Kaehr)

#ssds

2010
0909


#ssds?
@NaughtyBob Special Bonus Content: #ssds as known as «sehr sehr dünne suppe».

↑ back to top