THE INCIDENT

2010
0330


THE INCIDENT: A fast-paced, retro-style action game for iPhone.
(Big Bucket)

MAKING LAMBS ANGER

2010
0329


MAKING LAMBS ANGER by Quentin Dupieux (aka Mr. Oizo)

Typo-Spickzettel

2010
0329


Typo-Spickzettel für «wichtige Sonderzeichen»

WHERE IS THE MONEY GEORGE?

2010
0329


WHERE IS THE MONEY GEORGE?
Flat Eric is back! thnx Mr. Oizo

(Vimeo Version, Mr. Oizo – Flat Beat, Flat Eric in Levi’s Ad)

NY-Z

2010
0329


NY-Z, a 15-minute documentary featuring Jay-Z.

Japan – The Strange Country

2010
0328


Japan – The Strange Country

(Kenichi Tanaka)

liebe deine stadt

2010
0328


«Ich will der Welt zeigen, dass urbane Kunst mehr ist als eine Kunst der Rebellion, sondern eine Kunstform, die über Poesie und Alltag spricht und eine Reflektion unserer Gesellschaft ist.» Street Art

Window Seat

2010
0327


Erykah Badu – Window Seat

«windowseat was shot guerilla style, no crew , 1 take , no closed set , no warning , 2 min . , don town dallas , then ran like hell…» Erykah

Less Talk More Rock

2010
0327


«The native language of video games is neither spoken nor written»
Less Talk More Rock

(superbrothers, Sword & Sworcery EP)

Pop Goes The World

2010
0327


Gossip – Pop Goes The World

Bulletproof

2010
0327


La Roux – Bulletproof | thnx max

Pixação

2010
0327


Heavy Metal Logos and São Paulo’s signature graffiti style: Pixação | thnx ariel

Ask me once again and I kill you.

2010
0327

Man kann solche Geschichten sportlich nehmen, als soziale Herausforderungen im Alltag. Man kann diese kleinen Demütigungen im Serviceland Schweiz aber auch ganz einfach nur anstrengend finden:
[…]
Die Serviceangestellte im Restaurant, die dauernd im Al-Pacino-Modus operiert: «Ask me once again and I kill you.»
Überhaupt all die Kellner und Verkäufer, die nichts von ihrem Beruf verstehen, weil es für sie gar kein Beruf ist (im Gegensatz zu Künstler oder Yogalehrer), und die schlechte Laune mit Coolness verwechseln.
All die Läden, in denen sich das Mass an Arroganz umgekehrt proportional verhält zur Qualität und dem Preis ihres Angebotes.

Finn Canonica und David Iselin – Die Schweiz in fünfzig Jahren

↑ back to top